Die Naturschutzgebiete Höltigbaum und Stellmoorer Tunneltal sind ein beliebtes Ausflugziel und gehören zu den wenigen Freizeit- und Erholungsgebieten am Hamburger Stadtrand. Das Haus der Wilden Weiden lädt mit seiner interaktiven Erlebnisausstellung zum Besuch ein und im fünf Hektar großen Schaugehege können Schafe und Schottische Hochlandrinder aus nächster Nähe beobachtet werden. Direkt neben dem Haus der Wilden Weiden lockt eine schöne Liegewiese zum Picknicken und Verweilen ein. Die daneben gelegene Hundeauslauffläche bietet Hundebesitzer die Möglichkeit, ihren geliebten Vierbeiner einmal frei herumtollen zu lassen.

Doch Achtung: Außerhalb der ausgewiesenen Hundeauslauffläche besteht Leinenpflicht!

Zahlreiche Wanderwege laden zu einem Rundgang ein. Die aus der Zeit der militärischen Nutzung erhalten gebliebenen langen und geraden Panzerstraßen aus Beton, die sich vereinzelt durch das Gebiet ziehen, eignen sich hervorragend zum Spazieren gehen. Zahlreiche Wander- und ausgewiesene Reitwege laden dazu ein, das Gebiet ausgiebig zu erkunden -  teilweise führen die Wege auch querfeldein. Informieren Sie sich auf unseren  Entdeckertouren auf zahlreichen Schautafeln über die Wilden Weiden, seine Tiere und Vergangenheit. Oder nehmen Sie an einer geführten Tour teil. Die Termine entnehmen Sie unserem Veranstaltungskalender oder als Download unter pdf-Jahresprogramm 2016.

Verhaltensregeln: Sie können zum Schutz der Natur beitragen, indem Sie bei Ihrem Besuch auf den Wilden Weiden einige Verhaltensregeln beachten:

  • Bleiben Sie auf den ausgewiesenen Wegen.
  • Führen Sie Ihren Hund an der Leine, es besteht Leinenpflicht.
  • Pflücken Sie keine Pflanzen oder Pilze.
  • Kraftfahrzeuge sind nicht gestattet.
  • Feuer und Lärm sind ebenfalls nicht gestattet.
  • Stören, Jagen oder auf andere Art und Weise stattfindende Beeinträchtigung der Tiere in ihrer Umgebung ist untersagt. 

Vielen Dank!