Begeben Sie sich bei Ihrem Besuch auf einen unserer Rundwanderwege. Drei verschiedene Wege mit unterschiedlichen Attraktionen und Entdeckungen warten auf Sie. Folgen Sie den farbigen Markierungen und genießen Sie die außergewöhnliche steppenartige Landschaft des Naturschutzgebiets Höltigbaum.

Im Haus der Wilden Weiden liegen Broschüren dazu für Sie aus.

In unserem Servicebereich stehen Ihnen die Broschüren auch zum Download zur Verfügung.

Das „Ahrensburger Tunneltal“ ist weitreichend bekannt als eine bedeutende archäologische Stätte. Es liegt direkt neben dem „Stellmoorer Tunneltal“ und „Höltigbaum“. Die drei Naturschutzgebiete bilden eine geologische Einheit mit einer gemeinsamen Entstehungsgeschichte, eine sogenannte „geologische Quadratmeile“.  Hier sind auf engstem Raum Landschaftselemente erhalten, die im Eisrandgebiet während der letzte Einszeit entstanden und erhalten geblieben sind. Auf unserem Rundwanderweg "Gletscherspur" lernen Sie die steinigen Zeugen der letzten Eiszeit kennen und erfahren einiges über spätere Nutzungsformen.

Lassen Sie sich von unseren haarigen Rasenmähern den Weg weisen! Folgen Sie dabei den farbigen Markierungen und nicht den echten Tieren...

Auf dem Rundwanderweg "Gallo-Way" lernen Sie einige Bewohner des Höltigbaum und die Geschichte des Geländes kennen.

Unser „Entdeckerpfad“ hat keine Broschüre und Sie werden auch keine Beschreibung finden. Dies hat einen Grund: Sie sollen diesen Rundweg und seinen speziellen Charme selbst entdecken!

Im Mittelteil der Broschüren Gallo-way und Gletscherspur finden Sie den Verlauf des Entdeckerpfads.