Preis: kostenfrei
Beginn: 16.09.2018 11:00
Ende: 16.09.2018 16:00

Kontakt

Haus der Wilden Weiden
Email: Info@Haus-der-Wilden-Weiden.de
Telefon: 040 / 18 04 48 60 11

 

20 Jahre Naturschutzgebiet Höltigbaum – 10 Jahre Haus der Wilden Weiden: das muss gefeiert werden! Auf einem Markt der Vielfalt stellen sich wieder alle hier aktiven Vereine, Verbände und Behörden vor dem Haus der Wilden Weiden vor und machen sichtbar, wie viele helfende Hände der Naturschutz braucht.  Die alten Panzertrassen rund um das Infozentrum werden zur Erlebnismeile zum Thema Natur: Ziegen und Schafe im Schaugehege, das NABU „Fuchsmobil“ mit Pflanzen und Saaten aus dem Naturgarten, zahlreiche Infostände und eine Vielzahl von naturkundlichen Führungen ins Gebiet und auf den ehemaligen Müllberg der Stadtreinigung. Wolle filzen, Basteln, Kinderschminken und ein Umweltquiz mit vielen attraktiven Preisen runden das Programm ab. Sogar das Thema „Steinzeitleben“ mit spannenden Aktionen sowie zwei Kurzvorträgen zur eiszeitlichen Vergangenheit des Höltigbaum sind dabei. Als besonderes Highlight bietet das Museumsdorf Volksdorf zünftige Kutschfahrten mit seinen Kaltblutpferden an. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt. Ob Galloway–Grillwaren, Brotspezialitäten, selbst gepresster Apfelsaft oder Kaffee und Kuchen im Haus der Wilden Weiden: Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mit den vielen bunten Spiel- und Mitmachaktionen ist dieses traditionelle Familienfest für Höltigbaum-Kenner und -Einsteiger das Jahres-Highlight schlechthin.

 

Veranstalter: Stiftung Natur im Norden, Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, Weidelandschaften e. V.,
NABU-Hamburg, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Behörde für Umwelt und Energie Hamburg,
Försterei Volksdorf (Bezirk Wandsbek), Kreis Stormarn, Waldläufer-Akademie

Tagesprogramm:

- 11-12 Uhr – Vogelkundliche Führung (M. Rademann, SDW)

- 12:30 – 12:45 Uhr – Kurzvortrag „Eiszeiten im Höltigbaum“ HdWW (K. de Graaf, Waldläufer Akademie)

- 12-14 Uhr – Wanderung auf den Müllberg (W. Jansen, NABU)

- 13 – 14 Uhr Wilde-Weiden-Führung (Lisa Grotehusmann, Stiftung Natur im Norden)

- 14 – 14:15 Uhr – Kurzvortrag „Eiszeiten im Höltigbaum“ HdWW (K. de Graaf, Waldläufer Akademie)

- 15 – 16 Uhr Vogelkundliche Führung (M. Rademann, SDW)

zurück